Windischbauer.nHOF - Verein zur Förderung der Verbindung zwischen Mensch, Tier & Natur

Der Windischbauer.nHOF soll ein Ort der Begegnung sein, ein guter Platz zum Sein – für die Menschen, die Tiere und die Pflanzen.
Es soll ein Ort sein an dem bewusst wird, dass wir gemeinsam die Verantwortung für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, d.h. für eine nachhaltige Versorgung mit gesunden Lebensmittel, tragen müssen!
Der Windischbauer.nHOF lädt Menschen ein die mehr sein wollen als nur KonsumentInnen!

Sei dabei und erlebe ein neues Lebensgefühl!  

Wir freuen uns auf Dich!

                                                                                                                                                          

 


Aktuelles:     

 

Hofbesuchstage:

echt & guat

Ein Bauernhof zum Mitmachen


Termine:

Samstag, 25. Mai 2019, 9.30 - 12.00 Uhr

Samstag, 29. Juni 2019, 9.30 - 12.00 Uhr

Samstag, 20. Juli 2019, 9.30 - 12.00 Uhr

 

Anmeldung erbeten unter 0699/81883179 bzw. info@panoramalandwirtschaft.at.

 

                                                                                                                                                                                                      

 

Garten EDEN - Gartenjahr 2019

Am Windischbauer.nHOF haben Mitglieder die Möglichkeit freiwillig den wunderbaren Garten zu nutzen, um in
Eigenverantwortung ihr Sommer- und/oder Wintergemüse anzubauen.

Es gibt noch freie Gartenfläche, d.h. eine Anmeldung ist noch möglich!    

Mehr Infos
      

                                                                             

                                                                                                                                                                

 

Leader macht den Verein Windischbauer.nHOF sichtbarer

Aufbau eines Social Media-Netzwerks & eine neue Website, ein Folder für den Verein entsteht


Das Ziel hinter dem Leader-Projekt ist, den Verein Windischbauer.nHOF mit seinen Angeboten* und seiner Botschaft gut darzustellen und nach außen zu tragen, sodass die Menschen aus der Region und darüber hinaus Lust bekommen Mitglied zu werden, um so den schützenswerten Lebensraum „Bauernhof“ in all seinen Facetten näher kennenzulernen und durch das eigene aktive Mitwirken/-werkeln Bewusstsein, Wertschätzung und Dankbarkeit gegenüber der Natur und der lebenserhaltenden Arbeit der Bauern zu entwickeln.

*welche allesamt (wieder) Verbindung schaffen zum Natürlichen, Ursprünglichen


 Mehr Infos

 


Ein guter Platz zum Sein!